NEXTperience   Andrej Eifert - freiberuflicher Projektsteuerer, Bauberater und Bausachverständiger Florenz, G. Loesti Brunelleschi-Santa-Maria-del-Fiore © G. Loesti

 

Referenzprojekte

Zentendorf

Zweimal als durchreisender Zimmerergeselle auf Wanderschaft arbeitete ich jeweils für ein halbes Jahr und dreizehn Jahre später noch einmal als Produktionsleiter im östlichsten Dorfe Deutschlands beim Holzkünstler Jürgen Bergmann in der Künstlerischen Holzgestaltung und war jedes Mal aufs Neue fasziniert von den bildhaften und konstruktiven Möglichkeiten dieser baulichen Gestaltungen aus krummwüchsigen Robinienhölzern.

Rothenburg

Dieser erste eigene Auftrag über Planung und Ausführung einer abgehängten Geschosstreppe aus Robinienstämmen und Buchenstufen entstand noch ganz unter dem Eindruck Bergmannscher Prägung, wurde daher nicht nur als Raumskulptur entworfen, sondern auch kindersicher ausgeführt.

Berlin

Die erste Herausforderung bestand darin, die Bauleitung umfänglicher Sanierungen von MFH in Berlin abschnittsweise und parallel zum Studium zu organisieren und sicherzustellen.

Mexiko

Das ganze Projekt erscheint selbst rückblickend noch phantastisch. Dank des Mutes von Fr. Prof. Goetz hatte nach dem Beben 1999 in der Sierra Madre eine handvoll Architekturstudenten an der TU Berlin ein Semester lang Zeit, ein erdbebensicheres rurales Wohnhaus für eines der am stärksten betroffenen, armen Indiodörfer zu planen und dann in nur zwei Monaten vor Ort statt dessen zwei neue Kirchen zu bauen, eine von der alemannischen Fachwerkbauweise und eine von der südpolnischen Holzbaukunst von Zakopane inspiriert.

seilbewehrtes Lehmsteinmauerwerk Kirche in Talea Kirche in El Venado Kirche in Puerto Rico

Moskau

Als Projektleiter beim russischen Baukonzern PSF-KROST construction mit der Planungskoordination des nachempfundenen Münchener Hofbräuhauses/Nockerbergs beauftragt, begleitete ich die erste Etappe der Entstehung eines nicht eben kleinen bajuvarischen Restaurantes (3600m² BGF für rund 15 Mio. Euro) im Nordosten von Moskau.


Auch beim zweiten Projekt in Moskau, einem Terminalneubau für den Moskauer Flughafen Sheremetyevo II war ich vor allem in der Planungsphase Ausführungsplanung involviert und durfte in Vertretung des Technischen Direktors beim Generalplaner die Planungskoordination aus GU-Sicht übernehmen.

In meinem vorerst letzten Engagement in Moskau war ich als Berater für Drees+Sommer in die Projektsteuerung mehrerer Projekte eingebunden.

Von Berlin aus war ich später noch für die cca-engineering GmbH als freiberuflicher Planer und Consultant für die Pflege von Kundenkontakten und die Beratung russischer Klienten zuständig und dabei mit der Erstellung von Masterplänen, Vorentwürfen und Kostenschätzungen, Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen und Genehmigungsfähigkeitsabschätzungen von Vorhaben sowie Ausschreibungen nach FIDIC betraut.

Finnland

Im Sommer 2011 übernahm ich die Bau-/ Montageleitung eines Gemeinschaftshauses als Begegnungsstätte im finnischen Karelien. Die Wandmodule waren in Deutschland vorgefertigt und angeliefert worden, Fundament, Dachstuhl und Dachhaut entstanden aber vor Ort. Hier lernte ich, dass Baustellenorganisation aus der Ferne über Sprach- und Kulturgrenzen hinweg, kaum effektiv möglich ist.

Görlitz

Neben einigen kleineren Projekten beschäftigte mich die Görlitzer Stadthalle wegen Ihrer Sanierungsplanung seit über einem Jahr, da ich mich anfangs auf die Ausschreibung der Projektsteuerung dieses Großprojektes mit seinen 25 Fachplanern vorbereitete. Obwohl ich hier auch als Berater Substanzielles beitragen, diese Stadthalle zu europaweiter Bekanntheit verhelfen könnte und ein überschaubarer erster Bauabschnitt mit ca.12 Mio Euro Projektumfang sogar noch fördertechnisch fristgemäß Mitte 2015 fertig werden kann, interessiert dieses Projektangebot den neuen OBM ebenso wenig wie den alten.

© Andrej Eifert

 

NEXTperience.de © 11.12.2012
Technologie-Netzwerk Oberlausitz bei XING